Peppen Sie Ihr Spiel mit einer Sport-Sonnenbrille auf

Es spielt keine Rolle, ob Sie an Land oder auf dem Wasser, auf einem Fahrrad, Surfbrett oder Snowboard unterwegs sind. Jedes Mal, wenn Sie eine Sportart ausüben, ist die richtige Ausrüstung nur die halbe Miete. Es ist ein Muss, in die richtige Kleidung und die richtigen Schuhe zu investieren, denn funktionelle Kleidung ist ein wichtiger Bestandteil jeder Sportart. Diese Regel gilt auch für eine sport sonnenbrille.

Eine hochwertige Sportsonnenbrille bietet nicht nur klare Sicht, sondern schützt auch vor Verletzungen. Aber die übliche Alltagssonnenbrille reicht nicht aus. Speziell für den Sport entwickelte Sonnenbrillen verfügen über Rahmen aus speziellen Materialien und verschiedene Modelle sind auch für verschiedene Sportarten geeignet.

Joggen, Inline-Skating und Radfahren 

Sportsonnenbrillen für Jogger, Inline-Skater oder Radfahrer haben mehrere Dinge gemeinsam. Diese Brillen neigen dazu, eine starke Wölbung zu haben, um die Augen vor Wind zu schützen, wenn man sich schnell bewegt.

Sport sonnenbrille zum Laufen
Sport sonnenbrille zum Laufen

Orange, rote und gelbe Brillengläser sind ideal, weil sie den Kontrast erhöhen, der wichtig ist, um Unebenheiten und andere Unregelmäßigkeiten auf dem Weg zu erkennen. Graue Gläser sind bei hellem Licht die beste Wahl, da sie die Blendung verringern, ohne die Farbwahrnehmung zu beeinträchtigen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie auch bei schlechten Lichtverhältnissen oder bedecktem Himmel gut sehen können. Die Gläser dürfen nie zu dunkel sein.

Golf

Sportsonnenbrillen, die ein großes Sichtfeld bieten, sind ideal für Golfer. Halbrahmen- oder randlose Modelle sind ebenfalls eine ideale Wahl, da sie Sie nicht bei jedem Blick nach unten stören.

Top 5 der besten Golf-Sonnenbrillen für Herren des Jahres 2021

Gelbe, orange-braune und violette Gläser sorgen für eine kontrastreiche Sicht auf dem grünen Rasen. Diese Modelle können sowohl bei bewölktem als auch bei sonnigem Wetter getragen werden.

Klettern und Wandern 

Wenn Sie gerne in den Bergen klettern oder wandern, sollten Sie sich für eine Sportbrille entscheiden, die in Gebieten mit Gletschern der Gläserkategorie 3 oder 4 angehört. Da die Sonne in bergigen Gegenden tendenziell intensiver ist, muss die Fassung eng anliegen, damit kein Streulicht in die Augen gelangt. Braune, grüne oder graue Gläser sind besonders geeignet, da sie eine genauere Farbwahrnehmung ermöglichen. 

Sport sonnenbrille zum Wandern
Sport sonnenbrille zum Wandern

Skifahren

Jedes Mal, wenn Sie Skifahren gehen, ist es nur natürlich, dass Sie unterschiedlichen Wetterbedingungen ausgesetzt sind. Eine Sonnenbrille zum Skifahren muss eng anliegen, damit Sie nicht nur vor Schnee, sondern auch vor Sonnenlicht geschützt sind. Aus diesem Grund sind sie gepolstert, um sicherzustellen, dass sie den größten Teil der Gesichtsweite schützen können.

Außerdem müssen Ihre Augen bei Schnee gegen die Tatsache ankämpfen, dass der Schnee auch die Sonnenstrahlen reflektiert. Beim Snowboarden oder Skifahren unter sonnigen Bedingungen ist es sinnvoll, sich für dunkelgraue oder dunkelbraune Linsen zu entscheiden.  

Empfehlenswert sind auch polarisierte Gläser, die die Blendwirkung reduzieren können. Wenn Sie bei bewölktem Himmel Ski fahren, sind orangefarbene oder gelbe Gläser die beste Wahl, da sie die Kontrastwahrnehmung verbessern können. Blau gefärbte Gläser sind perfekt bei wechselhaften Bedingungen. 

Qualitätssonnenbrillen, die Sie unter der Webadresse kaufen können https://www.crulle.at/, haben heutzutage in der Regel doppelte Gläser, um sicherzustellen, dass sie bei Kälte nicht zu schnell beschlagen. Außerdem sind Sie so bei einem Sturz oder bei einem Bruch des äußeren Glases geschützt. Belüftungsöffnungen können für eine gute Belüftung sorgen. 

Wassersport

Genau wie Schnee kann auch Wasser eine sehr störende Blendung verursachen. Wenn es um Wassersport geht, können Sportsonnenbrillen mit Polarisationsfilter die perfekte Lösung sein. Der Filter verbessert die Fernsicht, erhöht den Kontrast und reduziert die Blendung. So können auch Objekte unter Wasser besser erkannt werden.

Gläser der Kategorie 2 und in südlichen Regionen der Kategorie 3 eignen sich perfekt für das Surfbrett oder das Boot, wobei braune, grüne oder graue Gläser die ideale Wahl für klare Sicht sind. Schwimmende Sonnenbrillen oder solche mit Riemen oder Kopfband sorgen dafür, dass Sie Ihre Brille nicht jedes Mal verlieren, wenn Sie ins kühle Nass stürzen oder springen.

FAQs über Sport-Sonnenbrillen

1. Wie wählen Sie die beste Sportsonnenbrille für sich aus?

Entscheiden Sie sich für Sonnenbrillen, die für bestimmte Sportarten entwickelt wurden, oder für Brillengläser und -fassungen, die generell für Sportarten mit hohen Belastungen, Wasser- oder Feldsportarten geeignet sind. Achten Sie darauf, dass die von Ihnen gewählte Brille zu Ihrem Gesicht passt, die einschlägigen Sicherheitsbestimmungen erfüllt und die von Ihnen benötigten Leistungs- und Komfortmerkmale aufweist.

2. Sollte man beim Sport eine Schutzbrille oder eine Sonnenbrille tragen?

Schutzbrillen mit Kopfband oder Brillen mit geraden, gebogenen oder verstellbaren Bügeln bieten Augenschutz und Sehkorrektur beim aktiven Tragen. Aufgrund der Intensität der Aktivität, der Notwendigkeit eines dichten Sitzes um die Augen herum und des Risikos eines Aufpralls ist eine Schutzbrille die sicherere Option für bestimmte Sportarten.

3. Welche Glastönungen sind ideal für den Sport?

Die bevorzugten Glastönungen für Sportsonnenbrillen variieren je nach Umgebung und Lichtverhältnissen. Es gibt Tönungen, die die Tiefenwahrnehmung, den Kontrast und das Aussehen der Ausrüstung in bestimmten Farben verbessern. Berücksichtigen Sie signifikante Farben, die typische Umgebung und die hohe Intensität, die mit einer bestimmten Aktivität verbunden ist, um die richtige Tönungsfarbe auszuwählen.

4. Welches sind die haltbarsten Rahmenmaterialien?

Die meisten Sehkraftexperten empfehlen Grilamid TR90-Fassungen, wenn es um Sportbrillen geht. Es ist ein thermoplastisches Material, das leicht, flexibel und im Vergleich zu Acetat stärker ist. Es gibt auch andere Arten von Metall- oder Kunststofffassungen, die sich ideal für Aktivitäten eignen, bei denen Sie Ihre verschreibungspflichtige Sportsonnenbrille tragen müssen, die von den jeweiligen Anforderungen für zusätzlichen Schutz vor Stößen abhängt.

5. Welche Sicherheitsnormen gelten für Sportbrillen?

Es gibt einige Sicherheitsnormen für Brillen, die beim Sport oder bei sportlichen Aktivitäten getragen werden. Das Normungsgremium ASTM International gibt Spezifikationen für bestimmte Sportarten heraus, z. B. die Norm F803 für verschiedene Aufprallsportarten. Die Schutzbrillen mit ANSI Z87.1 High-Impact- oder Basic-Klassifizierung können ebenfalls für bestimmte Sportarten geeignet sein.

Nutzen Sie diese praktischen Tricks und Tipps, um die perfekte Sportsonnenbrille für sich zu finden!

Artikel in der gleichen Kategorie:

    Keine gefunden